Suche

Wer ist der Tote im Grab der Mayastadt Palenque?

Zum Facebookbeitrag Nr. 126 vom 30. September 2018 Für alle Interessenten veröffentlichen wir hier weitergehende Informationen. Der Palast der Mayastadt Palenque ist das bislang größte gefundene Gebäude in der alten Hauptstadt des klassischen Reiches der Maya. Um 1880 arbeitete der britische Diplomat Alfred P. Maudslay (1850 bis 1991) als erster Europäer in Palenque. Von ihm stammt diese Zeichnung der Palastruinen zum Zeitpunkt der Freilegung. Lange vorher hatten fähige Leute schon große Feuer angezündet, um zu sehen was darunter ist. Bild: Archiv für Zivilisationsforschung Graf Waldeck ließ sich im Jahr 1873 fotografieren. Von 1832 bis 1836 arbeitete er in Palenque und wohnte in der heutige

Die Gräber der Etrusker

Dieses Fresco befindet sich in einer Grabkammer von Tarquinia. Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Fresco in der Tomba della Caccia e della Pesca. "Die Römer haben alles getan, um die Kunde von den Taten des etruskischen Volkes, das in ferner Vorzeit über sie geherrscht hatte, in Vergessenheit sinken zu lassen. Kein Heldenlied kündet vom Untergang einer edlen Nation, keine Chronik verzeichnet die Taten ihrer großen Männer. Lautlos treten die Etrusker aus dem grellen Lichtkegel der Geschichte zurück in das Dunkel, dem sie einst entstiegen waren, um die italienische Welt aus ihrem vorzeitlichen Schlaf zu wecken. Die Etrusker sind keine Theorie und keine These. Wenn sie etwas sind, so sind

Wie navigierten einst die Südseeinsulaner?

Ergänzungen zu unserem Facebookartikel vom 9. September 2018 Wir veröffentlichen hier noch einige Bilder zur Ergänzung des aktuellen Facebookbeitrages, da das Reglement bei Facebook keine Bilder mit Schrift zulässt. Der Pazifik und der Indische Ozean sind so groß wie die halbe Erdoberfläche. Seine durchschnittliche Tiefe beträgt 4,3 Kilometer. Die Nord-Südausdehnung 16.000 Kilometer und am Äquator erstreckt sich der Ozean über 16.500 Kilometer. Im Pazifik mit einer Fläche von rund 160 Millionen Quadratkilometer befindet sich auch das Gebiet auf der Erde mit der größten Landferne. 30 Prozent der Gesamtfläche des Pazifik sind vom nächsten Land weiter als 1.000 Kilometer entfernt. Grafik: Günth

In Ergänzung zu unseren Themen auf Facebook finden Sie hier News und Anmerkungen zu den dort behandelten Texten.

Klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild.

© 2020 Archiv für Zivilisationsforschung Freiberg (Germany)

  • YouTube - Black Circle

Archiv für Zivilisationsforschung